Startschuss für den Neubau

Joop Witteveen en Marco Anneveldt

Am Freitag, 12. November, war es soweit. Nach langer Vorbereitungszeit ging der erste Pfahl in den Boden. Der Gründer und Inhaber von Howitec Joop Witteveen und Marco Anneveldt als Direktor begrüßten ihre Gäste unter einer angenehmen Novembersonne, um gemeinsam diesen historischen Moment zu erleben.

Mit dem nötigen Gewicht sorgte die beeindruckende Ramme dafür, dass der Pfahl reibungslos im Boden verschwand, womit auch das Bauvorhaben symbolisch begann und gemeinsam auf eine erfolgreiche Zukunft angestoßen werden konnte Rolle. Das Gebäude verfügt über eine optimale Isolierung und Belüftung. Darüber hinaus tragen Sonnenkollektoren zu unserer eigenen Energieversorgung bei. Statt Gas wird Erdwärme in Kombination mit Wärmepumpen genutzt.

Mit dem Wachstumsambitionen in die Zukunft werden die neuen Geschäftsräume (2.600 m²) breiter angelegt als die heutige Filiale in Bolsward, in der wir als Unternehmen seit 22 Jahren tätig sind. Das Lager wird 10 Meter hoch sein, was vor allem in der Höhe mehr Lagerfläche schafft. Darüber hinaus bietet diese Höhe auch eine gute Sicht von der Autobahn A7. Auch die Bekleidungs- und Bürobereiche sind geräumiger.

Ders Standort des Neubaus




Die neuen Räumlichkeiten befinden sich am Morseweg 9 im Gewerbegebiet De Woudfennen in Joure. Die Auslieferung soll in der zweiten Maihälfte nächsten Jahres erfolgen. Das Design entstand in Zusammenarbeit mit Bouwadviesburo Mark de Witte. Die weitere Umsetzung und Realisierung des Projekts liegt in den Händen des Bauunternehmens Friso und des Installationsunternehmens DonkerVeenstra, wodurch eine schöne friesische Koalition entstanden ist.

Newsletter erhalten?

Howitec Netting bv

Hichtumerweg 25,
8701 PG Bolsward
Die Niederlande

Telefon: + 31 85 11 29 000
Email: info@howitec.nl
Web: www.howitec.nl

Netze für jeden Zweck

Wir arbeiten an nachhaltigen Netzlösungen. Mit dieser Mentalität importieren, entwickeln und produzieren wir Maschen und Netze. Qualität, Wissensaustausch und Partnerschaft stehen dabei im Mittelpunkt.